Freitag, 15. Oktober 2010

Begrüßung

Bereits im Studium habe ich die benutzerfreundliche Statiksoftware von Dlubal kennengelernt.

Ich werde in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen in etwas ausführlicheren Artikeln von meinen Erfahrungen mit dieser benutzerfreundlichen Software berichten. Die ersten Artikel befinden sich bereits in Vorbereitung...

Kommentare:

  1. Hallo Carola,

    erstmal finde ich es schön, dass du dir die Mühe machst und hier deine Erfahrungen postest. Ich bin auch erst in diesem Jahr mit dem Studium fertig geworden, und arbeite nun in einem Statikbüro. Im Sommer diesen Jahres habe ich einige FEM Programme getestet da unser FEM einfach nichtmehr wettbewerbsfähig war. Die Wahl fiel nach einem Preisschock auf RFEM. Nun gehts noch auf zu einer Schulung diese Woche und dann denke ich, dass ich einigermaßen fit bin in RFEM. Also wenn du mal Hilfe brauchst oder eine Meinung dann schreib einfach.

    Gruß Mario

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mario, danke erst mal für deinen netten Kommentar.
    Ja, billig ist RFEM wirklich nicht. Mit ein paar Modulen ist man schnell im 5stelligen Bereich. Von der Bedienung her ist es allerdings Spitze und man spart dadurch wieder eine Menge Zeit.
    Gruß Caro

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Caro,

    ja das stimmt allerdings. Besonders wenn man mit Autocad arbeitet erkennt man in der Eingabe doch einige dinge wieder. Auch die unterschiedlichen Eingabemöglichkeiten, sei es tabellarisch oder grafisch machen einfach Spaß. Bin mal auf die Grundlagenschulung von Dlubal (morgen) gespannt.

    Gruß Mario

    AntwortenLöschen