Montag, 15. April 2013

64-Bit-RSTAB

Als kleine Ergänzung zu Caros Artikel zu RFEM 5 möchte ich noch anmerken, dass es nicht nur ein 64-bittiges RFEM gibt, sondern auch eine 64-Bit-Version von RSTAB 8.
 
Bei RSTAB ist der Leidensdruck naturgemäß nicht so große wie bei RFEM gewesen. Die Steifigkeitsmatrizen der Stabelemente sind nunmal sehr viel kleiner als die von Shells oder Solids. Trotzdem gelingt es mir immer wieder, auch RSTAB an die Grenze der Leistungsfähigkeit zu bringen. Problematisch für mich war bisher immer wieder die Dokumentation von größeren Tragwerken.
 
Momentan bin ich noch nicht umgestiegen und arbeite im Gegensatz zu Caro noch mit dem "alten" RSTAB 7. Mal sehn, ob ich in den nächsten Wochen den Schritt gehen werden...